Bewusstsein-Forschung

Die Lichtbewusstsein-Philosophie begründet das Sehnen nach geistigem Wachstum aus dem Schöpfungsprozess. Die Erweiterung und Vertiefung des menschlichen Bewusstseins sind demnach notwendig und wesentlich, um den Lebensprozess zu erhalten. und die Situation von Leid, Schmerz und Zerstörung aufzuheben. Es ist das Anliegen der Lichtbewusstsein-Akademie, die Themen und Inhalte des Lichtbewusstseins in Kursen, Ausbildungen zu vermitteln und als Gegenstand der Forschung zu erweitern. Ein wichtiges Ergebnis dieses Wirkens liegt in der Überwindung der Verursachung und Verdrängung von Leid und Schmerz im dualen Umfeld, indem der Mensch lernt, bewusst im Umgang mit seinen Schattenaspekten zu sein und Unterstützung bei ihrer Lichttransformation zu erbitten. Wichtig ist vor allem, ihn zu befähigen, etwas Neues zu erschaffen, anstatt das Alte ständig zu reproduzieren.

Mehr Menschen als je zuvor erkennen nun, dass ein großer Teil der alten Konzepte und Methoden in der heutigen Zeit der Erneuerung bedürfen. Dieses gilt sowohl in den wissenschaftlichen-technischen als auch den sozial-wirtschaftlichen Bereich. Ohne Ausnahme nehmen die Herausforderungen und Aufgaben aus dem Umfeld zu und lassen oftmals keine Verzögerungen mehr zu. Die alten Strukturen lösen sich auf, die Fäden der alten Strukturen reißen, aber das Neue ist noch nicht da. Der Weg dieser Ausbildung ist es, den Menschen zur bestmöglichen Anbindung an ihr höheres Selbst zu verhelfen und ihnen dadurch ein solides Fundament für ihr Heilwirken zu verschaffen.

Bewusstsein-Forschung umfasst die Entwicklungsmöglichkeiten in den Ebenen des Unterbewusstseins, Dualbewusstseins und Überbewusstseins, um daraus gute und nachhaltig anwendbare Konzepte für die Heilung, die Beratung in Lebenskrisen und für ein friedvolles Zusammenleben in Gesellschaften abzuleiten. Die Evolution der Menschheit geschieht in der neuen Zeit auf geistigem Gebiet mit dem Ziel, das reine Lichtbewusstsein zu erreichen. Viele Probleme, die noch unlösbar erscheinen, lösen sich durch Aufhebung der Angst auf und durch Einflussnahme des Bewusstseins auf das materielle Umfeld eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten des menschlichen Wirkens. Die Menschheit steht noch ganz am Anfang dieser Entwicklung und nutzt erst einen geringen Teil ihres Potentials. Diese Stufe der Evolution setzt die Überwindung der Dualität voraus, das bedeutet, dass die ewig gültigen Werte als Basis aller Entscheidungen anerkennt werden und die Vision einer Lichtgesellschaft mit höherer Bewusstheit verwirklicht wird.

In der Lichtbewusstsein-Akademie bilden Forschung und Ausbildung die dritte Säule ihres Auftrags, das Lichtbewusstsein in der dualen Welt auszudehnen. Diejenigen, die als Forscher zur Entwicklung und Vermittlung der Lichtbewusstseinsphilosophie beitragen möchten, können sich an Untersuchungen und Forschungen beteiligen und die Ergebnisse dokumentieren und weitervermitteln. Dieses erschafft neue Perspektiven im Umgang mit den vielfältigen Problemen, die in nächster Zeit zur Lösung anstehen.

Wissenschaftliche Bewusstseinsforschung und ihre Anwendung geben unterschiedlichen Lebensbereichen, wie beispielsweise Erziehung, Wirtschaft oder Physik, neue Impulse. Die Erstellung von Gutachten und Konzepten zählt ebenso zu den Kernkompetenzen der Akademie. In den Kursen zur Ausbildung und Fortbildung wird das Wissen vermittelt, mit anderen geteilt und für verschiedene Personenkreise und Anwendungsbereiche verständlich dargestellt.

Die Aufgaben des Forschungs- und Bildungszentrums

Forschung und Weiterentwicklung der Lichtbewusstsein-Philosophie

Erstellung von Konzepten, wissenschaftliche Studien und Gutachten zur Verankerung der Lichtbewusstseinsphilosophie in Wissenschaft und Gesellschaft.

Mögliche Forschungsgebiete

  • Bewusstseinsforschung:
    Entwickelt sich mehr Friedfertigkeit beim Einzelnen und unter Nachbarn durch Bewusstwerdung eigener Grenzen?
  • Evolutionsforschung:
    Wie könnte eine Lichtgesellschaft aufgebaut sein?
  • Heil- und Gesundheitsforschung:
    Ist Heilung möglich, wenn der Erkrankte diese blockiert?
  • Gutachten:
    Ein Thema für die Erstellung eines Gutachtens könnte das Lehren und Lernen betreffen und folgende Fragen untersuchen:
    1. Wie können die fünf ewig gültigen Werte im Schulalltag zur Anwendung kommen?
    2. Welche Auswirkungen hat es für die Schüler und deren Umfeld?

Ausbildung und Weiterbildung auf dem Gebiet der Lichtessenztherapie

  • Ausbildung zum Lichtessenztherapeuten
  • Vorträge, Workshops und Seminare zu besonderen Themen der Lichtessenztherapie
  • Arbeitskreise zu besonderen Anwendungsgebieten, wie etwa Naturwissenschaften, Wirtschaft und Erziehungswissenschaften